Es ist nicht nur die Faszination der Bühne, des Rampenlichtes und des Beifalls. Es ist nicht nur die Freude an schöpferischer Kreativität und künstlerischem Erfolg, dass sich Mitglieder des Ensembles seit fast 50 Jahren dem Theater verschrieben haben:

Es ist vor allem die Möglichkeit, mit unserem Spiel diejenigen zu unterstützen die sich in Lateinamerika, Afrika und Asien in den Dienst der Benachteiligten, Notleidenden, Ausgestoßenen, Unterdrückten und Ausgebeuteten gestellt haben.

Es ist die Möglichkeit, unser Spiel über die Aussage der Stücke hinaus zu einer Botschaft der Solidarität und Mitverantwortung werden zu lassen.