Ensemble-Mitglieder

      Alfred Clerici

   

 

 

 

Bruno Drapela

Fast Gründungsmitglied - seit 1962 dabei: Urgestein, Säckelwart, Kulissenbauer und Faktotum der Truppe a. D. .... und jetzt auch noch Ehrenmitglied.

Damit das ganze doppelten Sinn macht, hilft dieses Hobby auch noch anderen Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns.

     
     

Christine Halkali-Krug

 

Durch den Flyer der Gruppe inspiriert und sofort zum Mit-machen gemeldet - so kam ich im Sommer 2017 zum theater ensemble 365.
Die Begeisterung für das Theaterspielen schlummert seit der Schulzeit in mir. Seither nur gelegentlich spontan in eine Rolle geschlüpft, spiele ich nun "in geheimer Mission" mit. Theaterspielen & Projektunterstützung in einem - großartig! Es freut mich, dabei zu sein.

     
       Thomas Hein

 

 

 

      Margit Hübner

 

 

 

 

 

Reinhard Idl
Beim te365 seit 1994.

Ein Theater ist ein Gesamtkunstwerk, das nicht allein durch die Schau-spieler lebt. So hat der besondere „Geist“ des te365 auch mich in seinen Bann gezogen.

Theater mit der Unterstützung von Projekten, die sonst kaum gefördert werden, zu verbinden ist für mich Motivation, hier mitzumachen. Dass unsere Mitglieder Ihr Engagement und Ihre Leidenschaft unentgeltlich in den Dienst einer guten Sache stellen, ist großartig und keineswegs selbstverständlich.

     
            Rosa Idl

 

 

 

 

 

Verena Idl-Fercher

Ensemblemitglied seit 1984. Von der Souffleuse bis zur Regie alle Stationen durchlaufen und noch immer begeistert vom Amateur-Theaterleben.

 

 

 

 

 

Christiane Jaklitsch van Oudheusden

     
     Irina Kachapova
     
     Andrea Komposch
     
    Ursula Makoschitz
     

 

 

Helmut Neukirchen

 

 

 

 

Rebekka Maria Pallitsch

     
      Anna Pfleger

Das erste Mal wirkte ich bei dem Stück „Hexenjagd“ mit; danach wieder bei „Pleite, Pech und Panne“ und seitdem bin ich beim Ensemble geblieben. Mich freut, dass mein Spiel auch Sinn macht! Gemeinsam mit Edith Privoznik (Ensemblemitglied) und Marika Ottitsch-Fally (Sängerin) habe ich die CD „Maria Provokata“ gestaltet. Wer mehr über mich wissen will: www.pfarrerin.wien oder www.pfarrerinwien.wordpress.com
     
      Edith Privoznik
     
    
Daniela Strohmaier
 
     
      Michael Tersch
     

  

 

Berni Tobias

Ich bin 2005 zum Ensemble gestoßen. Theater spielen macht nicht nur Spaß, sondern man entwickelt sich dabei auch ständig weiter. Nebenbei unterstützen wir mit unserem Hobby eine kleine Gruppe von Menschen, die es im Leben bisher nicht so gut getroffen haben.

     

Andreas Tragut

 

 

 

 

 

Eva Waldecker
Gründerin und Ehrenmitglied

Mit einer Handvoll Idealisten beschlossen Herbert und ich, betroffen von einem Bericht über eine Leprastation, für diese Theater zu spielen. Mit Null-Mittel und bis heute ohne jede öffentliche Unterstützung klingt es fast wie ein Märchen, dass unsere Theatertruppe nicht nur nach über 56 Jahren noch immer besteht, sondern sogar bereits mit über € 370.000,- Projekte unterstützen konnte und überdies mit seinen bisher 49 Inszenie-rungen im In- und Ausland künstlerisch zu begeistern wusste. Den vielen Idealisten, die dies ermöglichten, will ich dafür danken.

 

 

 

 

Roland Wolf